Cookies auf der Website des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Österreich

Um unseren NutzerInnen die bestmögliche Browsing-Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
 

EU - Infos in Österreich

Neben dem Informationsbüro des Europäischen Parlaments und der Vertretung der Europäischen Kommission in Wien stehen in ganz Österreich eine Reihe von EU-Informationszentren zu Ihrer Verfügung.

 
EUROPE DIRECT-Informationsnetz

Seit dem 1. Mai 2005 können alle, die sich über die Europäische Union informieren wollen, das "EUROPE DIRECT-Informationsnetz", ein neues Netz örtlicher Informationszentren, in Anspruch nehmen. Dieses Netz, das sich über die gesamte Union spannt, tritt an die Stelle der Info-Points Europe und Foren für den ländlichen Raum (Carrefours), die bislang die Öffentlichkeit mit Fakten und Zahlen über EU-bezogene Angelegenheiten in städtischen und ländlichen Gebieten versorgt haben.

Sie benötigen EU-Broschüren, haben allgemeine Fragen, brauchen Informationen bezüglich der Umsetzung eines europäischen Gesetzes oder interessieren sich für Fördermöglichkeiten? Fragen zur Verfassung, zur Erweiterung oder zu den Aufenthaltsbedingungen in einem anderen Mitgliedsland? Die EuropeDirect Informationsstelle in Ihrem Bundesland kann Ihnen weiterhelfen.

Die EuropeDirect Informationsstellen arbeiten mit anderen lokalen, nationalen und europäischen Netzwerken zusammen. Zu den Diensten, die sie in ihren Räumlichkeiten anbieten, zählen unter anderem ein umfassendes Angebot kostenloser Veröffentlichungen, Broschüren und Leitfäden, ein direkter Frage- und Antwortdienst, Computer mit Zugang zu den EU-Internetseiten EUROPA, in vielen Fällen auch "Europe by Satellite"-Fernsehprogramme, die täglich über aktuelle Ereignisse von den EU-Institutionen berichten, aktive Maßnahmen, um die BürgerInnen vor Ort durch Werbeveranstaltungen oder Informationsmaterial über die Ereignisse in der EU auf dem Laufenden zu halten.

Europe Direct Bürger-Hotline:
Ihre direkte Verbindung zur Europäischen Union für Ihre Fragen über die Europäische Union unter der einheitlichen gebührenfreien Rufnummer 00800 67891011 aus den 25 Mitgliedstaaten sowie unter der kostenpflichtigen Rufnummer +32.2.299 96 96 aus anderen Ländern oder für bestimmte Mobilfunkbetreiber.

 
Europatelefon

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Europatelefons sind spezialisiert auf Anfragen zu den verschiedensten Bereichen der Europäischen Union (zum Beispiel Euro, Erweiterung, Beitrittskandidaten, Organe).

Telefonnummer: 0800/ 222 666 (drücken Sie anschließend "3" für Fragen zu Europa beziehungsweise zur Europäischen Union)
E-Mail Adresse: europa@bka.gv.at

Das Team des Europatelefons steht Ihnen von Montag bis Freitag (8 bis 18 Uhr) zur Verfügung.

 
Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik

Primäres Ziel der Gesellschaft ist die Beseitigung des Informationsdefizits betreffend die Europäische Union und die Entwicklung des Integrationsprozesses.

Um dieses Ziel zu erreichen, versorgt die Österreichische Gesellschaft für Europapolitik Interessenvertretungen, private Vereine und andere am Integrationsprozess Beteiligte und Interessierte mit Informationen, um ein koordiniertes Zusammenwirken aller positiven Kräfte zu fördern.

 
Europäische Dokumentationszentren (EDZ)

Die EDZ sind den Hochschuleinrichtungen angeschlossen und unterstützen diese bei Unterricht und Forschung im Bereich der Europäischen Integration durch Bereitstellung von notwendigen Informationsquellen. Damit wird der Zugang der von der Europäischen Union erstellten Dokumente gewährleistet.
Die EDZ erhalten die gesamte EU-Dokumentation, die vom Parlament, der Kommission und anderen Gemeinschaftsinstitutionen erstellt wird. Sie haben einen bevorrechtigten Zugang zu den EU-Datenbanken.